Edition Sonne | Erscheinungsdatum: März 2015

Tod im Löwenfeldhaus von Charly Binder-Bauer

TiL Autor
Autor/in:
Charly Binder-Bauer

Ein krimineller Roman.

Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen

216 Seiten

11,6 x 18,2 cm

Preis € 19,90

ISBN 978-3-9503801-3-2

 


Der sattsam einschlägig bekannte Karl Bauer gerät wieder unter Verdacht und findet sich einmal mehr im Wachzimmer Kleinmünchen bei diversen hochnotpeinlichen Vernehmungen durch Offizier Erich J. Moser wieder.


 

Die Spinnerei hat – angeblich – vor, das in Kleinmünchen situierte, denkmalgeschützte Löwenfeldhaus samt Nebengebäuden und herrlichem Park und Kinderspielplatz einzuebnen und dort gewinnbringend Mietwohnungen zu errichten. Ein Skandal bahnt sich an. Unter der Führung des sympathischen Apothekers Mag. Dieter O. sammelt der Kulturverein Unterschriften, um den  Erhalt des Löwenfeldhauses zu sichern. Der Verein schlägt vor, anstatt der dichten Wohnverbauung eine Fachhochschule für Spinnerei- und Webereiwesen sowie die Julius-Evangelist-Wasserholtz-Galerie im Haus zu etablieren. Nach zahlreichen Scharmützeln wird der Bürgerinitiative nachgegeben, doch bereits kurz nach Baubeginn gerät das Projekt ins Stocken, weil kurz nacheinander im Außenbereich des Löwenfeldhauses zwei Tote gefunden wurden. Ähnlich wie bei einer Invasion von Außerirdischen irren plötzlich eine Unzahl von Männern in Ganzkörperanzügen im und um das Haus herum, um jedes Detail zu fotografieren und zahlreiche Gegenstände in Klemmverschlusstüten zu sammeln.

 

Der sattsam einschlägig bekannte Karl Bauer gerät wieder unter Verdacht und findet sich einmal mehr im Wachzimmer Kleinmünchen bei diversen hochnotpeinlichen Vernehmungen durch Offizier Erich J. Moser wieder.

Allen Unkenrufen zum Trotz wird das Projekt pünktlich fertig. Doch einen Tag nach der Eröffnung durch den Herrn Bundespräsidenten überschlagen sich plötzlich die Ereignisse und der allseits geachtete, beliebte Apotheker gerät unter Mordverdacht. Was war geschehen und wieso hat es so weit kommen können?.

 

Zum Autor:

Über den Autor ist nicht viel bekannt. Von einer Familie, Beruf und ähnlichen Dingen wissen wir nichts. Bekannt ist nur, dass seine Wurzeln in Niederösterreich liegen. Er ist etwa Sechzig, wohnt – nach dem Kleinmünchen-Bezug seiner Bücher zu schließen – ebenda und Charly Binder-Bauer ist offenbar nicht sein richtiger Name.



Neuheiten

Edition
Sonne
Erscheinungsdatum:
August 2019
Adventkraunz mit Zuckaguss
Cover Adventkraunz
Edition
Indigo
Erscheinungsdatum:
April 2015
Schmetterling Wunderding von Nadia Wolfinger
SWD Buchcover
Edition
Vergissmeinnicht
Erscheinungsdatum:
Mai 2019
Der Obus in Linz
Fleischmann Obus-in-Linz Cover-Front
Edition
Sonne
Erscheinungsdatum:
01. April 2013
Mein Buch - Tage- und Notizbuch in drei Motiven
Mein Buch 3 Titel VS
Edition
Vergissmeinnicht
Erscheinungsdatum:
August 2017
Auf nach Böhmen (deutsch/tschechisch)
Auf-nach-boehmen cover
Edition
Vergissmeinnicht
Erscheinungsdatum:
2. Auflage ab Ende November 2016 verfügbar
Die Autopioniere Hans und Erich Ledwinka, Ihr Leben, ihre Technik
Nagenkoegl-Stoegmueller Ledwinka Cover